Fragen und Antworten
Mit diesem Handbuch möchten wir Reparaturwerkstätten und Motorinstandsetzer wichtige Hinweise und Informationen für die Eingrenzung der Fehler geben.
Wenn Ihr Motor einen Turbolader hat, wird der Turbolader selbst zum Herzstück des Motors. Die gesamte Ansaugluft des Motors tritt durch den Kompressor ein, während das Turbinenende das gesamte Abgas sieht und das Schmieröl des Motors durch das Lagersystem läuft. Eine ordnungsgemäß durchgeführte Turbolader-Autopsie kann viele Dinge über das Turbosystem, den Gesamtzustand des Motors, seine Inspektion-und Wartungsinterwalle und sogar Fragen zur Qualität des Turboladers und zur unterstützenden Turbosystemdynamik aufdecken.Wie medizinische Experten eine Autopsie durchführen können, um die Todesursache zu bestimmen, kann ein geschulter Techniker die Komponenten des Turboladers analysieren und die wahrscheinliche Ursache des Versagens ermitteln. Auf diese Weise kann eine Fehleranalyse von unschätzbarem Wert sein, um die Bedingungen zu korrigieren und somit einen Wiederholungsfehler zu vermeiden.Ähnlich wie bei einer medizinischen Diagnose hat der Turbolader zwei Möglichkeiten, um seine Fehlerursache potenziell zu bestimmen. In der Medizin versucht ein Arzt, beobachtete Symptome zu verwenden, um nach einem bestimmten Ursache zu suchen, der behandelt werden kann. Sobald das Problem gefunden ist, kann das richtige Medikament angewendet werden.Wenn bei einem Patienten ein Zustand vorliegt, bei dem kein spezifischer Ursache gefunden werden kann, erfolgt die Diagnose durch Ausschließen bzw. einzugrenzen, was die Symptome nicht Verursachen kann.
Turbolader können ähnlich behandelt werden.
Die typische Methode zur Durchführung einer Turbo-Fehleranalyse besteht darin, zunächst die komplette Einheit vor der Demontage zu untersuchen, um nach offensichtlichen Anzeichen von Problemen zu suchen, und dann die Komponenten bei der Demontage systematisch zu analysieren. Häufig werden eine Reihe von offensichtlichen Hinweisen sichtbar und bestimmte verräterische Anzeichen werden offensichtlich, ähnlich wie bei der beseitigen eines Fehlers. In einigen wenigen Fällen gibt es jedoch möglicherweise keine offensichtlichen Anzeichen dafür, was genau passiert ist.Daher müssen bestimmte Fehlerarten angenommen und der Rest der Teile überprüft werden, um jede Annahme entweder zu bestätigen oder Auszuschließen, bis eine ausgewählt werden kann. Auf diese Weise könnten mehrere Fehlerursachen angenommen werden, bis der logischste Grund ermittelt ist.Daher sind alle Informationen rund um die Anwendung, die Verwendung des Motors, die Art des Turbosystems und eine Beschreibung des Geschehens zum Zeitpunkt des Ausfalls von großer Bedeutung, um die wahrscheinliche Ursache zu ermitteln.
Autor: Turbo-Bauer Heilbronn GmbH

Ladedrucksystem

Ladedrucksystem, Unterdrucksystem, Ladedruckregelung

Das Ladedrucksystem und Unterdrucksystem ist ein recht komplexes System, anfällig insbesondere bei Alterung und kann die Ursache einer Reihe von Fehlern hervorrufen.

Die Anforderungen an das Ladedrucksystem von Benzin und Dieselmotoren unterscheiden sich deutlich.

Treten die in der Überschrift beschriebenen Symptome auf, ist für ein geschulter und erfahrener Kfz-Techniker, manche Fehler ob Ladedruckregelung, Ladedrucksystem oder Unterdrucksystem schnell Lokalisiert.

Turbolader
Warum geht ein Turbolader kaputt?

Turbolader sind keine Verschleißteile und sind äußerst zuverlässig. Tatsächlich stellen weniger als 1% Fehler am Turbo selbst fest. Stattdessen sind Defekte Turbos das Ergebnis von Mangelnde Wartung, Motorschmierung oder dem Eindringen von Fremdkörpern.

Wie kann der Turbolader kaputt gehen?

Turbolader sind keine Verschleißteile und sind äußerst zuverlässig. Tatsächlich stellen weniger als 1% Fehler am Turbo selbst fest. Stattdessen sind Defekte Turbos das Ergebnis von Mangelnde Wartung, Motorschmierung oder dem Eindringen von Fremdkörpern.

Kann man mit einem defekten Turbolader noch fahren?
Sobald Sie Merken oder feststellen dass der Turbolader Defekt ist, sollten Sie Ihren Turbolader so schnell wie möglich von einem qualifizierten Meister-Werkstatt überprüfen lassen. Daher raten wir von einer weiterfahrt ab. Je länger Sie weiterfahren, desto schlimmer und teurer wird das Problem.
Turbolader Geräusche / Symptome
Können viele Geräusche bilden.Pfeifen, Heulen, zischen, Rasseln, Kratzen, Krümmer!Staudruck der Abgasanlage zu hoch, Verdichterrad oder Turbinenrad beschädigt, Undichtigkeit vor der Turbine
Turbolader Pfeift / Heult beim Beschleunigen, gas geben
Alle Turbolader machen ein gewisses Geräusch. Wenn das Pfeifen jedoch lauter, deutlicher oder in irgendeiner Weise verändert wird, können die Symptome für eine Reihe von verschiedener Probleme sein.Mögliche Ursachen für Turbolader Pfeife / Heulen können,
  • Undicht / Luft / Vakuum - Leck - entweder auf dem
  • Motoreinlass oder Ihre Ladeluftkühler
  • Verdichterrad Schaden
  • Riss im Schläuche
  • Überdrehung (möglicherweise durch ein Wastegate -Fehler )
  • Leck der Abgassystem durch Partikelfilter gegendruck sein.

Wenn ein Turbolader ausgetauscht wird, müssen die daran angeschlossenen Ladeluftschläuche während der Reparatur entfernt werden. Manche Flansche enthalten Dichtringe, die über viele Jahre in ihre Position gedrückt und porös werden. Beim zusammenbau sollten sie die Dichtungen ersetzen. Werden die Dichtungen nicht ersetzt, entweicht die Ladeluft und führt zum pfeiften oder zischt. Ebenfalls kann auch ein Steinschlag im Ladeluftkühler ein zischen verursachen.
Wie viel kostet ein neuer Turbolader?
Wie bei den meisten Autoteilen hängen die Kosten für eine Turbolader weitgehend von der Marke und dem Modell Ihres Fahrzeugs ab. Je Bezugsquellen ob direkt beim Fahrzeughersteller Kfz. Teileverhauf / Ersatzteile Handel oder direkt beim Instandsetzer kann ein gleiche Turbolader zwischen 250,00 € und 2500,00€ kosten. Ausnahmen sind natürlich Exoten oder Upgrade Turbolader. Ob Fahrzeughersteller, Kfz. Teile verkauf handel oder Insantsetzer, alle müßen 12 Monate Garantie gewähren.
Definition Turbolader Instandsetzung
Unter Instandsetzung wird der Vorgang verstanden, bei dem ein defektes Turbolader in einen funktionsfähigen Zustand zurückversetzt wird.
Definition Turbolader Reparatur
Unter Reparatur wird der Vorgang verstanden, bei dem ein defektes Turbolader in einen funktionsfähigen Zustand zurückversetzt wird
Definition Turbolader Wiederaufbereitung
So gut wie neu - Wiederaufbereitet, um höchsten Erwartungen gerecht zu werden. Dabei wird ein gebrauchter Turbolader von Originalteilherstellern auf diegleiche Performance und Zuverlässigkeit gebracht, die nach strengen Qualitätsrichtlinien in industriellen Prozessen wieder aufgearbeitet werden und mit Neuteilen gleichwertig sind.
Verdichterrad / Kompressorrad beschädigt, deformiert (vorne Verdichterseite Aluminiumgehäuse)
Durch mangelnde Wartung z.B. schmutziger Luftfilter, oder Riss im Ladeluftschlauch.
Es müssen keine große Gegenstände sein damit das Verdichterrad beschädigt wir. Es reicht ein kleine Sandkorn, ein Laub, die durch Jahre sich im Luftfilter gesammelt haben oder durch ein Riss im Ladeluftschlauch die durch den Einlass eingezogen werden, kann dies zu einer Katastrophe führen. Leider sind 80 Prozent aller Turbolader Beschädigungen auf Fremdkörper zurückzuführen, die über die Schaufeln eines Kompressorrads (Einlassseite) gelangen. Wenn dieser Fehler auftritt, zeigt die Vorderkante der Schaufeln des Kompressorrads einen Aufprall von den Objekten an, Durch fehlende Mutter des Verdichterrades.Prüfen Sie bitte, ob die Mutter dran ist.
VTG Gestänge bewegt sich nicht / schwer gängig
Wenn das VTG des Turboladers zu schwergängig ist, dann müßte im Steuergerät ein Fehler hinterlegt sein und Fahrzeug im Notlauf sein.Ursache: Rußablagerung, Verunreinigungen im VTG, Rückstau durch Partikelfiler, Partikelfilter beladen.
Leistungsverlust
  1. Kann durch eine zu geringe Luftzufuhr entstehen. Bei der Verbrennung entsteht ein Missverhältnis zugunsten des Kraftstoffanteils, schwarzer Rauch entsteht. Eine Undichtigkeit der Frischluftleitung könnte die Ursache sein.
  2. Fehlt permanent Leistung, kann das Verdichterrad beschädigt sein. Abgebrochene Schaufeln drücken nicht mehr genug Luft in die Zylinder.
Zu hoher Ladedruck
Das Ventil zur Ladedruckregulierung, Steuerleitungen oder Unterdruckdose ist defekt.
Partikelfilter / Katalysator
Unterschied zwischen DPF- und FAP-Filtern

Partikelfilter, oft als DPF (Dieselpartikelfilter) oder FAP (Französisch, Filtre à Particle) bezeichnet, ist ein Teil, das in die Abgasanlage eines Diesel- oder Benzinmotors eingebaut ist. Das Funktionsprinzip scheint einfach zu sein: Auf der porösen Oberfläche der Filterwände lagert sich Ruß ab, um zu verhindern, dass er in die Atmosphäre gelangt. Leider führt der nach einiger Zeit im Filter angesammelte Ruß zu Verstopfung und Wirkungsgradabnahme.

Gibt es Unterschiede zwischen DPF- und FAP-Filtern?
Ja. DPF (Dieselpartikelfilter) sind sogenannte "trockene" Filter, bei denen eine sehr hohe Temperatur ca. 6000-700 C° erforderlich ist, um den angesammelten Ruß abzubrennen. FAP ist wiederum das sogenannte Nass -Filter, hergestellt vom französischen Konzern PSA (Peugeot / Citroen, jetzt auch Opel), bei denen die Temperatur von 250-300 Grad Celsius ausreicht, um den Ruß abzubrennen. FAP ist besser für das Fahren in der Stadt, aber teurer zu betreiben. Seine Verwendung beinhaltet die Notwendigkeit, die Abbrandflüssigkeit zu ergänzen, und ist daher mit zusätzlichen Kosten verbunden.
Chemische DPF Reiniger

Ein schneller Blick ins Internet, Mittel aussuchen, bestellen, direkt in den Partikelfilter sprühen und fertig! Im Netz befinden sich zahlreiche Anbieter, die den schnellen Erfolg der Reinig und Entfernung von Rußablagerungen mit ihren Mitteln anpreisen. Auf das Gelingen wird jedoch beim genauen Durchlesen der Verpackungsrückseite keine Garantie gegeben. Genauso wird für entstandene Schäden keine Haftung übernommen.

Dieselpartikelfilter Chemisch Reinigen
Ein schneller Blick ins Internet, Mittel aussuchen, bestellen, direkt in den Partikelfilter sprühen und fertig! Im Netz befinden sich zahlreiche Anbieter, die den schnellen Erfolg der Reinig und Entfernung von Rußablagerungen mit ihren Mitteln anpreisen. Auf das Gelingen wird jedoch beim genauen Durchlesen der Verpackungsrückseite keine Garantie gegeben. Genauso wird für entstandene Schäden keine Haftung übernommen.
Partikelfilter Chemisch Reinigen
Ein schneller Blick ins Internet, Mittel aussuchen, bestellen, direkt in den Partikelfilter sprühen und fertig! Im Netz befinden sich zahlreiche Anbieter, die den schnellen Erfolg der Reinig und Entfernung von Rußablagerungen mit ihren Mitteln anpreisen. Auf das Gelingen wird jedoch beim genauen Durchlesen der Verpackungsrückseite keine Garantie gegeben. Genauso wird für entstandene Schäden keine Haftung übernommen.
Partikelfilter selber Reinigen

Ein schneller Blick ins Internet, Mittel aussuchen, bestellen, direkt in den Partikelfilter sprühen und fertig! Im Netz befinden sich zahlreiche Anbieter, die den schnellen Erfolg der Reinig und Entfernung von Rußablagerungen mit ihren Mitteln anpreisen. Auf das Gelingen wird jedoch beim genauen Durchlesen der Verpackungsrückseite keine Garantie gegeben. Genauso wird für entstandene Schäden keine Haftung übernommen.

Was ist ein SCR Katalysator
Ein SCR-Katalysator ist ein Bauteil im Abgasstrang eines Fahrzeugs, welches den Anteil an Stickoxiden im Abgas verringert. Dieser Prozess arbeitet mit selektiver katalytischer Reduktion (engl. SCR), vereinfacht gesagt einer chemischen Reaktion. Anders als ein Drei-Wege-Katalysator, der ebenfalls im Kfz-Bereich zum Einsatz kommt, benötigt ein SCR-Katalysator allerdings eine zusätzliche Flüssigkeit um zu funktionieren. Diese Flüssigkeit enthält Harnstoff und Wasser in einem festgelegten Verhältnis (Handelsname AdBlue) und wird beim Reinigungsprozess verbraucht (etwa 1 – 4 Liter/1.000 km). Ein SCR-Katalysator wird also zusätzlich zu einem Drei-Wege-Katalysator verbaut. Heutige Neuwagen der Abgasnorm Euro 6d oder 6d-temp arbeiten teilweise bereits ab Werk mit einem solchen SCR-Katalysator um den Stickoxidausstoß zu verringern.
Blaue Rauch
Ein Ölleck in der Brennkammer, das auf ein gerissenes Turbogehäuse zurückzuführen ist, kann dazu führen, dass blauer Rauch aus Ihrem Auspuffrohr austritt oder auf eine Ölundichtigkeit im Turbolader deuten, etwa durch eine ausgeschlagene Turboladerwelle. Das Öl zur Lagerung und Kühlung der Welle gelangt in den Auspuff und verbrennt. Egal aus welchem ​​Grund, farbiger Rauch ist niemals ein gutes Zeichen, und Sie sollten Ihr Auto sofort zu Ihrem Mechaniker bringen.
Schwarzer Rauch
Schwarzer Rauch kann andererseits durch einen verbrannten Motor, einen verstopften Luftfilter, einen verstopften Luftansaugkanal zum Turbokompressor oder einen Defekt an den Einspritzdüsen Ihres Motors verursacht werden. Egal aus welchem ​​Grund, farbiger Rauch ist niemals ein gutes Zeichen, und Sie sollten Ihr Auto sofort zu Ihrem Mechaniker bringen.
Unterdruckdose bewegt sich nicht
Unterdruckdose Defekt, Unterdruckdose undicht, Magnetventil Defekt, Loch oder Riss im Unterdruckschlauch! VTG Klemmt, Rußablagerung, Verunreinigungen im VTG, Rückstau durch Partikelfiler, Partikelfilter beladen.
Schlechte Beschleunigung
Die Hauptfunktion des Turboladers besteht darin, die Motorleistung zu erhöhen. Schlechte Beschleunigung bedeutet reduzierte Leistung. Hier könnten zwei Schuldige der Turbolader und der Partikelfilter in Betracht kommen. Wenn Sie beim Betreten des Gaspedals eine verspätete Beschleunigung bemerken, diese nicht der gewohnten Geschwindigkeit entspricht, ist es möglicherweise an der Zeit, einen Erfahrenen Werkstatt mit Ladedruck-Erfahrung zu suchen.
Fahrzeug hat keine Leistung

Prüfen Sie, ob Luftfilter, Schläuche und Rohrleitungen frei und unbeschädigt sind.

Überprüfen Sie das Einspritzsystem auf Beschädigungen und korrekte Einstellung. Prüfen Sie die Abgasanlage einschließlich Katalysator und Dieselpartikelfilter auf Verstopfungen und Beschädigungen.
Kann Ich Partikelfilter selber Reinigen

Ein schneller Blick ins Internet, Mittel aussuchen, bestellen, direkt in den Partikelfilter sprühen und fertig! Im Netz befinden sich zahlreiche Anbieter, die den schnellen Erfolg der Reinig und Entfernung von Rußablagerungen mit ihren Mitteln anpreisen. Auf das Gelingen wird jedoch beim genauen Durchlesen der Verpackungsrückseite keine Garantie gegeben. Genauso wird für entstandene Schäden keine Haftung übernommen.

Motorleuchte Leuchtet
Während die Kontrollleuchte „Motor prüfen“ ein umfassendes Warnzeichen ist, das nicht speziell auf mechanische Probleme hinweist, kann dies auf einen Turbolader Fehler oder Ausfall hinweisen. Wenn das Licht weiterhin besteht und Sie sich nicht sicher sind, warum, sollten Sie einen Werkstatt aufsuchen.
Ladeluftkühler
Ladeluftkühler Funktion
Die Funktion des Ladeluftkühlers besteht wie bei anderen Wärmeübertragungsteilen wie dem Kühler oder dem Kondensator darin, die Luftbewegung zum Kühlen zu verwenden. Es unterscheidet sich jedoch in zwei wichtigen Punkten: Dieser Teil ist tatsächlich ein Bestandteil des Luftansaugsystems, und anstatt eine Flüssigkeit zu kühlen, kühlt er die Luft, die in seinen Rohren zirkuliert. Durch die Kühlung der Luft im Motor erhöht der Ladeluftkühler die Sauerstoffdichte, um die Verbrennung bei Fahrzeugen mit Turbolader zu verbessern
Was passiert wenn der Ladeluftkühler defekt ist?
Unabhängig vom Grund für den Ausfall oder den Austausch des Ladeluftkühlers sollte der Grund für die Beschädigung immer gründlich untersucht werden, bevor ein neues Ladeluftkühler installiert wird.
  • Bei einem beschädigten Ladeluftkühler dreht sich der Turbolader schneller als gewöhnlich, um den durch den Ladeluftkühler verursachten Druckverlust auszugleichen.
  • Pfeifgeräusche
  • Fremdkörper wie Öl oder anderen Partikeln können in den Brennraum gelangen und zum Motorschaden führen.
Austausch Turbolader
Austauschverfahren Gebrauchter oder Defekter Turbolader gegen ein Wiederaufbereitete Turbolader die nach strengen Qualitätsrichtlinien in industriellen Prozessen wieder aufgearbeitet wurden und mit Neuteilen gleichwertig sind.
Turbolader Generalüberholt
So gut wie neu - Wiederaufbereitet, um höchsten Erwartungen gerecht zu werden. Dabei wird ein gebrauchter Turbolader von Originalteilherstellern auf diegleiche Performance und Zuverlässigkeit gebracht, die nach strengen Qualitätsrichtlinien in industriellen Prozessen wieder aufgearbeitet werden und mit Neuteilen gleichwertig sind.

Für die richtigkeit und vollständigkeit der in diesem Dokument enthaltenen information wird keine Gewähr geleistet, weder ausdrücklich noch implizit. Handlungen basierend auf den in diesem Dokument gemachten angaben, geschehen auf eigene verantwortung. es wird jegliche

Haftung ausgeschlossen,

Bei weitere Fragen, zögern Sie bitte nicht uns zu Kontaktieren.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos Beraten.

Telefonisch oder Persönlich Vor-Ort

Unsere Mitarbeiter beantworten gerne Ihre Fragen.

Email: info@turbo-bauer.de oder WhatsApp: +4917672499441